Team-, Stütz- und SprachförderlehrerInnen

Katrin BAMINGER, BA

DFÖ-Klassenlehrerin

Melanie ERASIM, BEd

derzeit in Karenz

Dipl.-Päd. Birgit KELLER

Klassenlehrerin Vorschulklasse

Monika LEITNER, MEd.

Dipl.-Päd. Karin ROTH

"YOU HAVE TO REACH THEM TO TEACH THEM" (Pearl Nitsche)

Dipl.-Päd. Heidi Schödelbauer

Teamlehrerin

Gehe ich vor dir, dann weiß ich nicht, ob ich dich auf den richtigen Weg bringe.
Gehst du vor mir, dann weiß ich nicht, ob du mich auf den richtigen Weg bringst.
Gehe ich neben dir, werden wir gemeinsam den richtigen Weg finden.
Spruch aus Südafrika

Dipl.-Päd. Tamara SEEBERG-ELVERFELDT

Die Vermittlung von sozialer Kompetenz ist mir ein großes Anliegen. In einer Umgebung der gegenseitigen Wertschätzung und Akzeptanz fällt das Lernen viel leichter. Die Entwicklung einer soliden Klassengemeinschaft ist die Basis meiner Arbeit. Das Klassenzimmer soll ein Ort des Wohlfühlens und der Behaglichkeit sein, in dem die Kinder keine Angst davor haben müssen, Fehler zu machen.

Mag. Carmen SIEIRA GARCIA

Sprachförderlehrerin

Dipl.-Päd. Elisabeth ZWISCHENBERGER

Zitat eines Elternteils: „Frau Zwischenberger ist eine wunderbare Lehrerin und leitet ihre Schüler mit viel Energie und Ausdauer an. Durch ihre Erfahrung schafft sie es, die Schülerinnen und Schüler zum selbständigen Lernen zu motivieren. In ihrem Unterricht gibt es Regeln die sinnvoll sind und mit großer Klarheit kommuniziert werden. Sie sieht die Eltern als Partner an, die beim Lernen und insbesondere in Erziehung der Schülerinnen und Schüler zusammenwirken.“ 

Biljana BLAGOJEVIC

orient. orth. Religionsunterricht

Dipl.Päd. Sabine Saminger

röm.-kath. Religionsunterricht

Auf den Gängen der Schule bin ich leicht durch mein - für Religionslehrerinnen typisches - Nomadendasein erkennbar: Mit Sack und Pack, Rucksack, Gitarre und diversen Materialien ziehe ich von Klasse zu Klasse. Ich möchte eine Brücke sein von der Schule zur Pfarre Baumgarten, die auch meine Heimatpfarre ist. Mein Herzensanliegen ist es, an die Kinder etwas von meinem Glauben an Gott, von meiner Freude am Leben und dem Vertrauen, durch alle Höhen und Tiefen von Gott begleitet zu sein, weitergeben zu können. Das ist manchmal leicht, manchmal schwer, manchmal lustig und manchmal sehr berührend ...

Isabella Bauer

Ich bin die Beratungslehrerin der Schule. Als solche stehe ich jenen Kindern zur Verfügung, die durch ihre Sorgen und Nöte auffallen bzw. starke Verhaltensänderungen zeigen. Meine Arbeit umfasst die Beratung der Eltern und Lehrerinnen, die sich an mich wenden. In der Betreuung der Kinder erstelle ich aber weder Diagnosen, noch biete ich (im schulischen Bereich) Therapie an. Wenn erforderlich, versuche ich Maßnahmen zu finden bzw. Personen und Institutionen zu kontaktieren, die die positive Entwicklung der Kinder unterstützen helfen (z.B. ÄrztInnen, TherapeutInnen, PsychologInnen, SozialarbeiterInnen, schulische und außerschulische Beratungsstellen,...)

Dipl.-Päd. Gabriela Zeggl

Sprachlehrerin

Dr. Elisabeth Hackl

Schulärztin